Dienstag, 4. Dezember 2012

Blogger Adventskalender Türchen Nr. 4

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute mit dem vierten Türchen von unseren Blogger Adventskalender an der Reihe. :)

Die liebe Grinsekaetzchen hat diesen tollen Adventskalender ins Leben gerufen.



Gestern steckte die liebe Sabi hinter Türchen Nr.drei und hat ein wunderschönes Nageldesign gezaubert.


Hinter meinem Türchen Nr.4 versteckt sich eine herzig süße Überraschung. :)

Ich habe mich daran versucht, kleine einfache Herzpralinen herzustellen.


Sehen die Herzpralinen nicht lecker aus?! :)


So könnt ihr die Pralinen ganz einfach nachmachen.

Ihr benötigt für die Herzpralinen :

* Pralinenform Herz
* Nougat
* weiße Kuvertüre oder Schokolade
* zwei Töpfe
* Wasser
* zwei Schüsseln die in den Topf reinpassen ( Wasserbad )
* zwei Spritzbeutel und kleine Sterntüllen
* Löffel


& so einfach werden die Herzpralinen gemacht :


1. Als erstes nehmt ihr euch so eine Pralinenform.
( Es geht natürlich auch jede andere Form )



2. Als zweites stellt ihr Wasser in einem Topf auf und bringt es zum Kochen.
Danach kommt das Nougat in den "kleineren" Topf und wird vollständig geschmolzen.


Das "rohe" Nougat.


Das vollständig geschmolzene Nougat.


3. Wenn das Nougat vollständig geschmolzen ist, tut ihr das heiße Nougat vorsichtig in den Spritzbeutel füllen, indem sich schon die Sternentülle befindet.



4. Danach füllt ihr jedes Herz bis zur Hälfte mit Nougat auf. Vorsichtig drücken und aupassen, dass ihr euch die Finger nicht verbrennt. ( Ist mir natürlich passiert ^^ )



5. Als nächstes kommt die weiße Kuvertüre. Ihr geht mit genau dem gleiche Verfahren vor, wie bei dem Nougat.




6. Danach dürfen die Pralinenherzen auskühlen. Am schnellsten geht es natürlich zur Zeit auf dem Balkon!

7. Als letztes die erkalteten Pralinen stürzen und mampfen oder natürlich verschenken. ;)
Vorsichtig ist geboten beim stürzen, denn wenn sie eine Bruchlandung auf dem Teller machen, sehen sie nicht  mehr so schön aus, da Nougat sooooo schnell schmilzt. 



Die Pralinen sollten kühl gelagert werden. 



Ich hoffe euch gefällt die einfache Pralinenkreation. 


Am 16.12. bin ich mit einem weiteren Türchen an der Reihe.
Ihr dürft bis dahin sehr gespannt sein, es erwarten euch noch grandiose Türchen.

Morgen ist die liebe Julia mit Türchen Nr.5 dran. Schaut aufjedenfall bei ihr vorbei. :)


<3-liche Grüße Nimana

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus! Hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist, Pralinen zu machen :)

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh.....das muss ich glaube ich auch mal testen.....schocki ist immer gut ;-D

    AntwortenLöschen
  3. Nice Blog ! einfach Zucker <3


    Liebe Grüße
    Gold

    AntwortenLöschen

Follower