Sonntag, 2. September 2012

Regenbogenkuchen

Hallo meine Lieben,

heute geht es um den Regenbogenkuchen. :)

Ich habe mich die letzten Tage, ein bisschen im Netz umgesehen für einen Regenbogenkuchen der nicht so irre Zeitaufwenig ist. 

Ich habe mich für eine einfache und schnelle Methode entschieden.

So sah ein Kuchenstück auf dem Teller aus :


Da bekomme ich gleich wieder Appetit :)


& das braucht ihr für diesen leckeren Kuchen :

* 250g Butter
* 250g Zucker
* 6 Eier
*400g Mehl
*1 Päckchen Backpulver
*2 Päckchen Vanillezucker
*1/2 Fläschchen Vanillearoma
* 150 ml Zitronenlimonade
*Lebensmittelfarbe ( die für das Backen geeignet ist )

Deko :

*Puderzucker
*Zitronensaft/Wasser
*Smarties


& so wirds gemacht :

1. Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Runde Sprinform großzügig mit Butter einpinseln. 
Tipp : Nehmt einen Einmalhandschuh zur Hilfe. So könnt ihr leicht & schnell die Butter in der Springform verteilen.

3. Zutaten abwiegen, Eier in einer Tasse aufschlagen.

4. Die Butter ( sie sollte Raumtemperatur haben ) in kleine Stückchen schneiden und in eine große Schüssel geben. Mit Handrührgerät Butter schaumig schlagen.

5. Den Zucker & die Eier abwechselnd zur Butter geben. 

6. Mehl portionsweise in die Schüssel sieben. 

7. Backpulver, Vanillearoma, Vanillezucker in den Teig geben.
Alles zu einem glatten Teig verrühren,

8. Zitronenlimonade dazugeben. ( Je nachdem wie dick-, dünnflüssig der Teig werden soll )
Der Teig sollte nicht zu dick-, dünnflüssig sein.

9. Vier bis sechs Schälchen nehmen & Teig gleichermaßen auf die Schälchen aufteilen.

10. Nach Packungsanleitung Teig färben.

11. Dir Springform nehmen & ersten zwei Esslöffel der ersten Farbe genau in die Mitte geben.
Die nächsten zwei Esslöffel der zweiten Farbe genau in die Mitte der ersten Farbe geben.
Die nächsten zwei Esselöffel der dritten Farbe genau in die Mitte der zweiten Farbe geben.
usw....
bis man keinen Teig mehr übrig hat. 
Der Teig verteilt sich Problemlos in der Springform, wenn Teig dazugegeben wird. 

Falls Teig zu dickflüssig sein sollte, einfach noch etwas Zitronenlimonade dazugeben.

12. Den Kuchen in den Ofen geben. Der Kuchen braucht je nach Backofen 45 - 60 Minuten.

13. Kuchen auskühlen lassen.

14. Puderzucker & Zitronensaft mischen.

15. Kuchen mit Puderzuckerglasur einpinseln.

16. Smarties nach Wunsch darauf verteilen.


Das war's auch schon. :)


Habt ihr diesen Kuchen auch schonmal aufprobiert?!
Wie findet ihr ihn?!


<3-liche Grüße Nimana

Kommentare:

  1. Oah das sieht so schön aus das würde ich gar nicht essen wollen :D

    AntwortenLöschen
  2. Wie der ausschaut... Ob ich mich trauen würde den zu essen?
    Wäre auf jedenfall nen Hingucker bei einer Party. :)

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Wow, das sieht ja genial aus, so was hab ich noch gar nie gesehen. Das Rezept wird auf jeden Fall mal gespeichert ^^

    Liebe Grüße
    Früchtchen

    AntwortenLöschen
  4. Toll, toll, toll!!!

    habe ich mir schon länger vorgenommen mal zu backen!

    AntwortenLöschen
  5. Ui, der ist ja toll geworden! Richtig schön bunt :)

    AntwortenLöschen

Follower